Presseportal

100% Service zum Download

Hier finden Sie die aktuellsten Pressemeldungen sowie sämtliche Presse-Informationen unserer Kunden.
Zudem haben Sie die Möglichkeit, gesamte Pressemappen sowie Fotos und Videos herunterzuladen.

Albstadt Presskit: Historie

23.03.2017

Eine Stadt im Wandel

Albstadt ist Industrie-Stadt und hat sich zum Ziel gesetzt „Outdoor-City“ Nummer eins auf der Schwäbischen Alb zu werden. Mühelos werden hier Industrie und Tourismus miteinander verwoben und weiterentwickelt. Ein Blick in die Historie und Zukunft der Stadt.

Das Sonnenplateau der Schwäbischen Alb erhebt Albstadt über den Nebel. Wilde Wacholderheiden bilden einen Kontrast zur Stadt mit ihren Fabrikgebäuden. Albstadt am Ursprung der Flüsse Schmiecha und Eyach hat eine lange Geschichte industrieller Produktion und ist auch heute noch ein bedeutender Industriestandort. Aber sie hat einen zweiten Wirtschaftssektor weiterentwickelt und den Tourismus für sich entdeckt.

Erfindergeist in Albstadt
Baden-Württemberg, das ist das Land der Tüftler und Denker. Erfindergeist hat hier Tradition. Das ist auch so in Albstadt. Bereits vor der offiziellen Gründung der Stadt Albstadt im Jahr 1975 waren die einzelnen Stadtteile traditionelle Industriestandorte. Da die Böden der Region sehr karg waren und die landwirtschaftliche Arbeit wenig ertragreich, setzten die Bürger auf Textilindustrie und Feinmechanik. Den Herausforderungen der Globalisierung und der Abwanderung der textilen Massenproduktion begegnete Albstadt mit Erfindergeist, Innovation und Qualität – und ging seinen erfolgreichen Weg weiter. Heute haben Qualitätsmarken wie Mey, Gonso, Comazo oder Merz- Beim Schwanen Gota ihren Sitz in Albstadt und beschäftigen über 3.000 Mitarbeiter in der textilen Industrie. Weltmarktführer wie der Nadel-Produzent Groz-Beckert oder Innovationszentren, wie die neue Technologiewerkstatt, setzen auch in Zukunft auf den Standort Albstadt. Was sie dafür brauchen? Top ausgebildete Fachkräfte, die Albstadt auch für die spektakuläre Natur und den hohen Freizeitwert schätzen.

Mit neuen Ideen in die Zukunft
Als Wander- und Mountainbike-Region ist Albstadt unter den Einheimischen und in Insiderkreisen schon lange ein Begriff. Seit 1995 lockt beispielsweise der ASSA BLOY Albstadt-Bike-Marathon Mountainbike-Begeisterte nach Albstadt. Die Stadt hat erkannt, dass sie mit dem Albtrauf, dem Sonnenplateau der Schwäbischen Alb und den zahlreichen Möglichkeiten für Outdoor-Aktivitäten großes Potenzial für mehr hat. Mit dem Trend „Urlaub in Deutschland“ und dem Outdoor-Boom hat die Region die besten Rahmenbedingungen, sich als erfolgreiche Outdoor-Destination zu etablieren. Deshalb hat Albstadt im Jahr 2010 einen Masterplan Tourismus beschlossen und 2,35 Millionen Euro investiert. Die Stadt setzte sich zum Ziel, Top-Destination in den Bereichen Wandern, Mountainbiken und Wintersport auf der Schwäbischen Alb zu werden. Neu erfunden werden musste der Tourismus dafür nicht. Die Infrastrukturen waren bereits in Grundzügen vorhanden und die Natur schon seit jeher Anziehungspunkt. Das gilt auch für die 7 Museen, die unter anderem auch die textile Geschichte beleuchten.

Zur Muster-Region mit Premium-Strategien
Aktuell ist Albstadt mit einer stringenten Qualitätsstrategie auf dem besten Weg dieses Ziel zu erreichen. Mit neun Premium-Wanderwegen, den sogenannten Traufgängen, drei Mountainbike-Strecken, als Austragungsort des UCI Mountain Bike Weltcups sowie der Weltmeisterschaft 2020 und einem weitläufigen Loipennetz, ist die Stadt schon jetzt ein beliebtes Ausflugsziel, Musterbeispiel für die Ausweisung von Mountainbike-Strecken und Vorbild für die Nachbargemeinden. Weitere Projekte sind in Planung, wie beispielsweise das „Traufgängerle“ für Familien mit Kindern. Tourismus und Industrie bauen in Albstadt perfekt aufeinander auf und das neue Image Albstadts als „Outdoor-Hauptstadt“ kommt natürlich auch dem Industriestandort zugute. Die weiterentwickelten Infrastrukturen steigern nicht nur deutlich die Lebensqualität in der Region, sondern ziehen auch weitere Fachkräfte und junge Tüftler und Denker nach Albstadt.

Weitere Informationen unter www.albstadt-tourismus.de.

 


Bilder

Dokumente

×

Hansmann PR

Lipowskystr. 15
81373 München
fon. +49 (0)89 - 360 54 99 - 0
fax. +49 (0)89 - 360 54 99 - 33
info@hansmannpr.de

Bestellen Sie unseren Newsletter

Immer top-informiert, was es bei Hansmann PR Neues gibt – abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter.

Vielen Dank

* Pflichtfelder